Bärbel Melnik wird verabschiedet und Oliver Steller spricht und singt

Herzliche Einladung zum Neujahrsempfang!
In diesem Jahr wird zunächst die sehr geschätzte Schulreferentin Bärbel Melnik, nach 33 Jahren Dienst für den Kirchenkreis Duisburg, von denen sie 11 erfolgreich im Schulreferat gewirkt hat, verabschiedet werden.
Zunächst erwartet Sie eine Andacht mit Entpflichtung von Pfarrerin Melnik. Anschließend möchten wir bei einem Imbiss miteinander ins Gespräch kommen.
Dann betritt Oliver Steller die Bühne. Ihn hat Bärbel Melnik schon vor geraumer Zeit gewonnen, den Neujahrsempfang inhaltlich zu bereichern.
„Oliver Steller geht mit Lust, unverkrampft an die hohe Kunst der Dichtung“ WAZ
Mit seiner warmen Stimme, seiner Mimik und Gestik hat Oliver Steller die Gabe, sein Publikum zu verzaubern und auf eine Reise durch die deutsche Literatur von Goethe über Heine bis zu zeitgenössischen Dichtern mitzunehmen.
Als einfühlsamer, aber auch gewagter Rezitator und begnadeter Gitarrist vermittelt er Literatur, haucht ihr neues, frisches Leben ein. Egal, ob man die Gedichte kennt oder nicht, sie bleiben hängen, prägen sich ein, verlangen, immer wieder gehört zu werden. Jeder wird seine ganz persönlichen Gedichte entdecken.
Wenn pandemiebedingt der Empfang nicht präsentisch durchgeführt werden kann, werden wir ihn online durchführen.
Leitung: Jan Christofzik; Hanna Sauter-Diesing
Referent: Oliver Steller, Blankenheim
Zielgruppe: Lehrer*innen aller Schulformen und
Fächer, Schulleitungen, Schulaufsicht und Interessierte

Hier geht es zur Anmeldung