Alternative Abschlussimpulse und -gottesdienste

In diesem Jahr 2020 werden Abschlussgottesdienste für die vierte und zehnte Jahrgangsstufe sowie für die Abiturjahrgänge nicht wie gewohnt stattfinden können. Wir gehen (Stand Mai 2020) davon aus, dass solche Abschlussfeiern wenn überhaupt nur mit Sicherheitsabstand, Kontaktdokumentationen usw. möglich sein werden.

In vielen Schulen ist auch nur eine Zeugnisausgabe geplant. Bitte setzen Sie sich mit Schulleitung, Pfarreien und Kirchengemeinden in Verbindung, ob vielleicht 5 Minuten ein (geistlicher) Impuls möglich wäre. Auch dazu gibt es hier Vorschläge.

Das Onlinecafè der ev. Schulreferate Essen und Duisburg-Niederrhein hat am 28.04.und 06.05.2020 dazu gearbeitet. Wir stellen hier Bausteine vor, die von Ihnen frei genutzt und auch verändert werden können.

Sie haben noch weitere Ideen oder Ergänzungen/Erweiterungen?  Bitte senden Sie uns diese zu.

Das Thema kann unter folgenden Bausteinen entfaltet werden (wobei manchmal nur 1-2 Bausteine formuliert werden):

Baustein Setting: Hier geht es um Ideen und Anmerkungen zu räumlichen Voraussetzungen aber auch: welche Personen sind beteiligt

Baustein Aktion: Hier geht es um Material, das vorbereitet und evtl. vorher erstellt werden muss

Baustein Inhalt/ biblischer Bezug: Hier geht es um eine Form von inhaltlichen Impuls/ Ansprache/ Predigt (kann auch ein YoutubeFilm sein)

Baustein Symbol: Hier geht es um eine Elementarisierungsstufe

Baustein Segen: Hier geht es um Gestaltungsmöglichkeiten von Segen ohne Körperkontakt

Baustein liturgische Elemente: Hier geht es um Gebet, Lieder usw. die man dazu passend findet

Baustein Werkzeuge: Hier geht es um Verweise wie zB Filme von Youtube, Bookcreator usw.

Baustein Sonstiges: Hier geht es um das, was unter den anderen Punkten nicht Platz findet

Und: In den ev. Schulreferaten gibt es Literatur zum Thema Schulgottesdienste. Schauen Sie doch online in unsere Mediothek

und entleihen Sie das Material unter den aktuellen Hygienebedingungen. Auf Wunsch beraten wir Sie auch gerne.

Diese Mitgebsel haben wir den 4.-Klässlern am Ende des Gottesdienst durch ihre kleinen Paten (2. Klässler) nach der Einzelsegnung überreichen lassen (fällt natürlich jetzt weg). So haben sie eine Erinnerung an ihre Grundschulzeit, aber auch an den Abschlussgottesdienst und das Versprechen, dass Gott sie weiterhin auf Ihrem Weg begleitet und beschützt. Dies kann sicherlich auch in heutigen Zeiten gut zum Abschluss eingesetzt werden.

Von Wiebke Korsten-Brandes, Landwehrschule Oberhausen

 

Foto: Anne Siebers