Gemeinsamkeiten stärken – Unterschieden gerecht werden

Konfessionell-kooperativer Religionsunterricht

Seit dem Schuljahr 2018/19 können an Schulen im Bereich der Primarstufe und Sekundarstufe I auf Antrag(!) evangelische, katholische und interessierte Schüler:innen gemeinsam in einer Lerngruppe unterrichtet werden.

Sie wollen kokoRU an Ihrer Schule einführen?

Dann ist die Teilnahme an einer obligatorischen Fortbildungsveranstaltung des Typ’s A verpflichtend.

Am Schulreferat Duisburg-Niederrhein hat die Typ-A-Fortbildung für die Primarstufe bereits stattgefunden. Am 07. Dezember 2022 bietet das Schulreferat Düsseldorf diese Fortbildung an.

Voraussetzung: Mindestens eine katholische und eine evangelische Lehrkraft mit Fakultas und Missio/Vocatio müssen gemeinsam an dieser Veranstaltung teilnehmen.

Sie haben kokoRU bereits eingeführt?

Dann ist die Teilname an einer obligatorischen Fortbildungsveranstaltung des Typ’s B für alle Kolleg:innen verbindlich, die nicht an einer Typ-A-Veranstaltung teilgenommen haben. Gerne können auch die bereits fortgebildeten Kolleg:innen noch einmal teilnehmen.

Das Schulreferat Duisburg-Niederrhein bietet Typ-B-Fortbildungen im 2. Schulhalbjahr an.

Haben Sie Fragen zu kokoRU? Brauchen Sie Hilfe beim Erstellen des Antrags? Schulreferentin Sabine Schmitz unterstützt Sie für die Sekundarstufe I, Schulreferentin Annette Vetter unterstützt Sie für die Primarstufe.