Behelfsmasken

Die Behelfsmasken können Sie gegen eine Spende von 2 Euro pro Stück bei uns erhalten (die Spende geht an die Obdachlosenhilfe Don Bosco an Rhein und Sieg, die Masken werden von der dortigen Pauluskirche Sankt Augustin für uns genäht. Unsere Spende dient auch als Ersatz für die entgangene Kollekte für diesen Zweck). Bitte wenden Sie sich dazu an Frau Siebers.

Diese Masken sind keine Masken im medizinischen Sinn und dienen dem Schutz der Menschen in Ihrer Umgebung. Sie haben einen Einschub, um zusätzlich mit Küchenkrepp oder Papiertaschentuch einen Filter einzusetzen. Bitte waschen Sie die Masken vor dem ersten Tragen und immer nach der Benutzung (60-90 Grad).

Sie müssen (mit einer Häkelnadel oder Sicherheitsnadel) selber Gummiband oder Stoffband einziehen und Ihren Bedürfnissen anpassen (das Gummiband muss dann verknotet werden, Stoffband oder Kordel wird als Schleife festgemacht): entweder je ein kleines Rund um die Ohren oder ein großes Rund um den Hinterkopf.

 

Behelfsmasken nähen für Kinder und Ungeübte

Eine einfache Nähanleitung mit vorherigen Informationen zur Wirksamkeit von Behelfsmasken  finden Sie hier:

https://utopia.de/ratgeber/mundschutz-selber-naehen-anleitung-und-welchen-schutz-es-gegen-coronaviren-bietet/

Weitere gute Anleitungen  finden Sie im Internet