LehrerInnenTagDuisburgNiederrhein: Mit David singen, mit Mirjam tanzen - ein ganzheitlicher Praxistag

Am Anfang biblischer Überlieferung stehen Lieder und am Rand der Sprachlosigkeit begannen Mirjam und David ihr Gotteslob zu tanzen. Auch Jesus kann sich im Gleichnis vom gütigen Vater die Freudenfeier im Himmel wie auf Erden nicht ohne Singetanz vorstellen: Mit Betonung ganzheitlichen, sinnenfreudigen Lernens reagiert der RU nicht (nur) auf immer wieder neuformulierte reformpädagogische Ansätze, sondern besinnt sich auf seine ureigensten biblischen Wurzeln.
Mit der Bereitstellung von einfühlsamen Ritualen, Bausteinen für die Mitgestaltung der Feste und Feiern im Kirchenjahr, kleinen Inszenierungen und Bewegungsspielen zum Biblischen Erzählen bauen wir Liturgische Kompetenz aus: Feiernd lernen!
Wenn weit über die Psalmen hinaus beide Testamente von Poesie durchdrungen sind oder Jesus vom Reich Gottes vorwiegend in Gleichnissen spricht, wird deutlich wie sehr religiöses Lernen besonderer Sprach- und Umgangsformen bedarf.
Ästhetisches Wahrnehmen und Handeln kann zum Platzhalter des Spirituellen werden und einer Verengung auf die ethische Dimension ebenso wehren wie ihren berechtigten Ansprüchen spielerisch entgegenkommen.
Es wird kurze Impulse und Reflexionen geben, die sich zwischen die Praxisbausteine schmiegen und direkt auf diese beziehen werden.
Referent: Prof. Dr. Siegfried Macht, Bayreuth
Moderatorinnen: Sabrina Berger, Christina Heidemann
Zielgruppe: Lehrer*innen (1.– 6. Klasse), Pfarrer*innen, Pastoralreferent*innen, Kindergottesdienstmitarbeitende und Interessierte
Kostenbeitrag: 15 Euro

hier geht es zur Anmeldung